Actions

Installation Version 1.92 oder älter

From LimeSurvey Manual

This page is a translated version of the page Installation Version 1.92 or older and the translation is 93% complete.

Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎日本語 • ‎Nederlands
Weitere Seiten:{toc}

1. Überprüfen sie, ob ihr Server die Mindestvoraussetzungen erfüllt

Stellen Sie sicher, dass Ihr Server folgende Voraussetzungen erfüllt:

Required:

  • Minimum 80 MB disk space
  • MySQL 4.1.0 or later OR    Microsoft SQL Server 2000 or later OR  Postgres 8.1 or later
  • PHP 5.1.2 or later with the following modules/libraries enabled:
    • mbstring (Multibyte String Functions) extension library (see also Installation FAQ)
    • mysql5 or pgsql PHP library (which is standard with hosting providers - if you have setup your own server make sure it is installed)

Anmerkung: Wir nehmen an, dass sie keine PHP Standardbibliotheken auf ihrem Server explizit deaktiviert haben (wie z.B. sessions, pcre, ctype o.a.)

Optionale PHP Erweiterungen:

In den meisten Fällen wird ihnen der Provider ihres Webspace zu diesem Thema weiterhelfen.

Wenn Sie LimeSurvey auf einem lokalen Rechner laufen lassen wollen, empfehlen wir XAMPP, ein Softwareparket welches auf einfache Weise einen komplette lokalen Webserver mit Apache, Mysql, PHP und Perl installiert. LimeSurvey läuft auf XAMPP ohne viel zu konfigurieren zu müssen.

If you want to run Microsoft's IIS server take a look at "Installation on XP with IIS".

1.1 LimeSurvey Hosting

LimeSurvey sollte bei den meisten Hosting-Anbietern problemlos laufen. Wenn Sie eine fertig-installierte Version stressfrei nutzen wollen, können Sie unseren hauseigenen Service LimeService nutzen. Ansonsten schauen Sie sich unsere Liste mit LimeSurvey-kompatiblen Hosting Anbietern an.

2. Laden sie das LimeSurvey-Paket herunter

Laden Sie die aktuellste stabile Version herunter (neben einer ZIP-gepackten Version gibt es auch gzip, bz2 und 7zip Pakete) und speichern sie diese auf ihrer Festplatte.

3. Auspacken/Entkomprimieren des LimeSurvey-Pakets

Entpacken sie die ZIP-Datei in einem Verzeichnis ihrer Wahl, benutzen sie hierfür ein Entkomprimierungs-Tool ihrer Wahl.

Achten Sie darauf, dass beim Entpacken die Verzeichnisstruktur erhalten bleibt, dies sollte in den meisten Fällen die Standardeinstellung sein. Der Pfadname sollte keine ungewöhnliche Zeichen wie Umlaute oder Klammern enthalten.

4. Sammeln sie die nötigen Informationen über ihren Server

Um LimeSurvey korrekt installieren zu können, werden sie die folgenden Informationen über ihren Server benötigen:

  • Die URL unter der ihr LimeSurvey-Skript im Internet zu finden sein wird (Beispiel: 'http://ihre.domain.com/limesurvey')
  • Der Pfad unter der das Skript auf ihrem Server zu finden sein wird (Beispiel: '/home/usr/htdocs/limesurvey')
  • Die IP/net-Adresse ihres Datenbank-Servers (Beispiel: 'localhost')
  • Sollte ihr Datenbankserver keinen Standard-Port verwenden, müssen sie diesen herausfinden (Standard ist für MySQL Port 3306).
  • Ihr Benutzername und Passwort für den Datenbank-Server.
  • Bei den meisten Providern kann das Skript die Datenbank nicht selbst erstellen, sondern Sie müssen dies manuell machen. Wenn Sie einen solchen Provider nutzen, dann erstellen Sie nun eine Datenbank mit einem beliebigen Namen (z.B. 'LimeSurvey').

5. Einstellungen für LimeSurvey festlegen

Editieren sie die Datei config.php, welche in dem Verzeichnis /limesurvey/ liegt mit einem Texteditor ihrer Wahl. Folgende Einstellungen sollten angepasst werden:

5.1 Basis-Einstellungen

Öffnen Sie config.php und passen Sie folgende Einstellungen ggf. an:

  • $databasetype: Typ der Datenbank. Momentan können sie hier "mysql" für einen MySQL Datenbankserver, "odbc_mssql" or "mssqlnative" (benötigt den nativen MSSQL PHP Treiber von Microsoft)für einen Microsoft SQL-Server oder "postgres" für einen Postgres SQL-Server verwenden. Dies sind zumindest die Datenbankserver, welche erfolgreich getestet wurden. (:biggrin:)
  • $databaselocation: Setzen sie diesen Wert auf die IP/net-Adresse ihres Datenbank-Servers. In den meisten Fällen sollte der Wert "localhost" funktionieren. Wenn Sie MSSQL nutzen Sie versuchen Sie stattdessen lieber <MACHINENAME>/<SERVERNAME>.↵
  • $databasename: Der Name der Datenbank auf ihrem Datenbank-Server, über welchen sie für LimeSurvey verwenden. Sollten sie über ausreichend (hohe) Benutzerrechte verfügen, können sie die Datenbank direkt von LimeSurvey erstellen lassen. In diesem Fall können sie den Namen komplett frei wählen. Ansonst müssen sie hier den Namen der schon davor erstellten Datenbank eintragen. Wenn sie eine bereits existierende Datenbank verwenden, versichern sie sich, dass die Datenbank keine alten Tabellen einer früheren Installation von LimeSurvey aufweist.
Help.png Wichtig: Wenn Sie einen Microsoft SQL Server verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihre Datenbank eine Gross-/Kleinschreibungs-unabhängige Sortierreihenfolge nutzt (sollte Standard sein).
  • $databaseuser: Ihr Benutzername für den Datenbank-Server
  • $databasepass: Ihr Passwort für den Datenbank-Server
  • $dbprefix: Lassen sie diese Einstellung frei (Beispiel: $dbprefix="";), wenn sie die Datenbank ausschließlich für LimeSurvey verwenden. Wenn LimeSurvey die Datenbank mit anderen Applikationen teilen soll, dann stellen hier einen Präfix ein. Wir empfehlen "lime_", aber sie können den Präfix frei wählen.
  • $rooturl: Hier kann die URL, auf der das LimeSurvey-Skript liegt, eingetragen werden. In der Standardeinstellung sollte dies meist automatisch vorgenommen werden (mit {$_SERVER['SERVER_NAME']} - sollte es es mit der bestehenden Einstellung funktionieren, brauchen sie nichts zu ändern. Ansonst müssen sie hier die entsprechende Änderung (Beispiel:" http://www.ihredomain.com/limesurvey") vornehmen.)
  • $rootdir: Hier kann der direkte Link zum Speicherplatz ihres LimeSurvey-Skript eingetragen werden. In der Standardeinstellung sollte dies meist automatisch vorgenommen werden (mit "dirname('''FILE''');" - sollte es es mit dieser funktionieren, brauchen Sie nichts zu ändern. Ansonst müssen sie hier die entsprechende Änderung (Beispiel:"/home/public_html/limesurvey") vornehmen.)
  • $defaultuser: Wenn sie zum ersten Mal LimeSurvey installieren, wird ein Benutzer mit diesen Namen angelegt.
  • $defaultpass: Wenn sie zum ersten Mal LimeSurvey installieren, wird dieses Passwort dem Standardnutzer "$defaultuser" zugeordnet.
Help.png Important: If you are using Postgres make sure your user is also the database owner.
  • $databasepass: Your database server password
  • $dbprefix: You can leave this setting blank (ie:  $dbprefix="";) if you are using a separate database for LimeSurvey alone. If you want to share a database between LimeSurvey and other database applications, add a prefix to this setting. The recommended prefix is "lime_", but really - this is up to you. Note: Creating a database and a username in MySQL with command line is described in Installation FAQ.
  • $rooturl: This should be set to the URL location of your LimeSurvey scripts. If you copied the LimeSurvey files into the folder limesurveyfolder you have to rename {$_SERVER['SERVER_NAME']}/limesurvey to the folder name you have chosen ({$_SERVER['SERVER_NAME']}limesurveyfolder). The variable {$_SERVER['SERVER_NAME']} will attempt to do determine your domain name atomatically, so usually don't change it. If it doesn't work, set this to full server URL. (Example "http://www.mydomain.com/limesurvey"). If you want LimeSurvey to only use SSL change http to https (provided that you have SSL certificates correctly installed and configured on your server). If you want to use http & https at the same time just leave this setting at http.
  • $rootdir: Usually you don't need to change this. It should be set to the physical disk location of your scripts. The default setting will attempt to do this for you, so most probably you won't need to change anything here (the section "dirname('''FILE''');" tries to do this automatically). If it doesn't work, type the disk location in manually - for example /home/public_html/limesurvey.
  • $defaultuser: When the script has access control turned on this is the default user that is created when LimeSurvey first sets up your security settings.
  • $defaultpass: When the script has access control turned on this is the default password that is created when LimeSurvey first sets up your security settings.
Help.png Note: Beide Einstellungen ($defaultuser and $defaultpass) werden nur für die erstmalige Installation genutzt. Danach wird diese Einstellung nicht mehr verwendet.

5.2 Optionale Einstellungen

Es gibt noch viel mehr Einstellungen, die in config.php möglich wären. Die meisten sind nur für eine unbeaufsichtige Installation von Bedeutung und können in den [Globale Einstellungen|globalen Einstellungen] später geändert werden. Alle optionalen Einstellungen wernde [Optionale Einstellungen|auf diese Seite] erklärt. Für eine Basis-Installation fahren Sie aber einfach mit dem nächsten Schritt fort.

6. Hochladen der Dateien auf ihren Webserver

Benutzen sie ein FTP-Programm, verbinden sich zu ihrem Server und erstellen sie ein Verzeichnis, in dem sie LimeSurvey speichernmöchten. Danach müssen sie die Dateien unter Beibehaltung der Verzeichnisstruktur nur mehr auf den Webserver im Binärmodus hochladen (überprüfen Sie die Einstellungen Ihre FTP-Programms). Beim Hochladen im ASCII Modus kann es zu zahlreichen Problemen und Fehler kommen.

7. Verzeichnisrechte setzen

Damit das Script richtig funktioniert, müssen Sie bestimmte Verzeichnisrechte setzen - dies gilt vor allen Dingen für Linux/*nix Systeme.

  • Das "/limesurvey/tmp" Verzeichnis wird zum Hochladen für verschiedene Dateien benötigt vollen "Lesen/Schreiben"-Zugriff für Ihren Webserver.
  • Wenn Sie Medien und Bilder hochladen wollen, dann sollten sie das "/upload" Verzeichnis und die darin enthaltenen Dateien & Verzeichnisse auf Lesen/Schreiben für Ihren Webserver setzen
  • Alle anderen Verzeichnisse können auf nur Lese-Zugriff gesetzt werden. Sie können weiterhin die Rechte aller Dateien im "/limesurvey/admin" Verzeichnis auf 'Nur Lesen' setzen.
Help.png Hinweis: Wenn Sie Linux nutzen, dann müssen Sie abhängig von Ihrer Webserver-Konfiguration die Rechte auf den Verzeichnissen nach chmod 755 oder 777 ändern. Versuchen Sie zuerst 755 - wenn das nicht funktioniert 'upgraden' Sie auf 777.

8. Führen sie das Installationsskript aus

Führen sie "http://ihre.domain.com/limesurvey/admin/install/index.php" aus. Wenn sie alle Einstellungen korrekt vorgenommen haben, werden sie gefragt, ob sie eine Datenbank und/oder ob sie Tabellen in der Datenbank erstellen wollen. Bestätigen Sie dies. Nach erfolgreichem Abschluss, bei dem auch die Tabellen erstellt wurden, müssen sie das /install-Verzeichnis löschen oder umbenennen.

Nachdem das Skript zeigt, dass es erfolgreich die Tabellen erstellt hat, werden Sie aufgefordert, das "/admin/install" - Verzeichnis umzubenennen oder zu löschen - also tun Sie es einfach (:biggrin:).

9. Erster Start des Administratoren-Skript

Öffnen sie nun in ihrem Webbrowser die Datei admin.php auf ihrem Webserver. Wenn sie /limesurvey als Verzeichnisnamen für das LimeSurvey-Skript verwendet werden Sie die admin.php an folgender oder so ähnlicher Stelle finden: "http://ihre.domain.com/limesurvey/admin/admin.php"

Bei dem erstmaligen Start von LimeSurvey werden sie in einem Anmeldefenster nach Benutzername und Kennwort gefragt. Die Standardzugangsdaten sind

Benutzername: admin

Passwort: password

Nach dem ersten Anmelden werden Sie aufgefordert ein neues Passwort zu setzen.

10. Wenn es Probleme gibt...

Wie es bei Computerprogrammen üblich ist, funktionieren sie meist wie es im Handbuch steht, in einigen Fällen ist es jedoch anders. Für Fehler und Probleme gibt es verschiedenste Ursachen, sie alle aufzuzählen und zu beschreiben ist nicht möglich. Sollten sie auf ein Problem stoßen, werfen sie neben dem Online-Benutzerhandbuch auch einen Blick ins Forum. Benutzen sie die Suchfunktion. Wenn sie noch immer keine Lösung finden, registrieren sie sich im Forum und verfassen einen möglichst ausführlichen Bericht inklusive der Fehlermeldungen ihres Problem (http://www.limesurvey.org/de/forum%7CLimeSurvey Forum). Eine andere Möglichkeit wäre, dass sie mit dem Entwicklerteam im IRC Chat Kontakt aufnehmen.