Actions

Installations-FAQ - Häufig gestellte Fragen

From LimeSurvey Manual

This page is a translated version of the page Installation FAQ and the translation is 100% complete.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎日本語 • ‎Nederlands • ‎polski • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎slovenščina • ‎中文(繁體)‎

 

Installation auf einem lokalen Rechner

Um LimeSurvey auf einem lokalen Rechner zu installieren, kann man MAMP/XAMPP oder eine vergleichbare Plattform verwenden. Beachten Sie dabei, dass der eigene Rechner in der Regel - anders als dedizierte Webserver - nicht für andere Nutzer im Netz sichtbar ist.

Um Ihre Befragung im Internet zugänglich zu machen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Sie haben Zugang zu einem Webserver oder Webspace bei einem Internet Service Provider (Internetdienstanbieter)
  • Sie finden einen auf LimeSurvey spezialisierten Internet Service Provider, der eine fertige LimeSurvey Installation bereitstellt
Important.png
 Durch eine lokale Installation auf Ihrem Rechner wird eine Befragung in der Regel nicht im Internet zugänglich!

Probleme am Anfang der Installation

Wie kann ich über die MySQL-Kommandozeile eine Datenbank und einen Benutzer erstellen?

Sie müssen die folgenden Befehle in MySQL eingeben:

  • create database <dein_datenbankname>;
  • create user <dein_datenbank_benutzername>;
  • create user <dein_datenbank_benutzername>@localhost;
  • set password for <dein_datenbankname> = PASSWORD('<dein_datenbank_passwort>');
  • set password for <dein_datenbank_benutzername>@localhost = PASSWORD('<dein_datenbank_passwort>');
  • grant all on <dein_datenbankname>.* to '<dein_datenbank_benutzername>';
  • grant all on <dein_datenbankname>.* to '<dein_datenbank_benutzername>'@'localhost';

Sie müssen für <dein_datenbankname>, <dein_datenbank_benutzername> und <dein_datenbankpasswort> in den Zeilen oben natürlich mit den richtigen Werten ersetzen.

Was ist zu tun, wenn das Installationsskript keine Datenbank erstellen kann?

Im Normalfall erstellt LimeSurvey während der Installation eine neue Datenbank und im Anschluss die Tabellenstrukturen.
Wenn Sie jedoch auf dem der Server keine Rechte für die Erstellung von MySQL-Datenbanken besitzen, müssen Sie den Administrator Ihres Servers kontaktieren, um die nötige Datenbank erstellen zu lassen (oder sie nach Erhalt der notwendigen Rechte selber zu erstellen). Sie sollten eine leere Datenbank erstellen (lassen), welche die entsprechenden Zugriffsrechte (d.h. lesen/schreiben/erstellen) beinhaltet.
Dann sollten Sie die LimeSurvey-Installation starten und LimeSurvey sollte dann alle benötigten Tabellen in der Datenbank anlegen können.

Leere Seite beim Zugriff auf die Installations-Startseite

Das Problem liegt meist bei den LimeSurvey-Installationsskripten, sondern bei der PHP-Installation.

  • Überprüfen Sie, ob das MySQL-PHP-Modul (PHP-MySQL/MySQLi) installiert ist.
  • Überprüfen Sie, ob Ihre PHP-Installation die richtige php.ini-Datei lädt und sie wirklich auch gerade die richtige php.ini Datei bearbeiten.
  • Überprüfen Sie den Speicherort und die Berechtigungen der folgenden Einstellungen in der php.ini:
upload_tmp_dir="/temp"

session.save_path="/temp"
  • Überprüfen Sie, ob auf Ihrem Server die richtige PHP-Version läuft (z.B. existiert das "leere Seite"-Problem bei PHP 4.4 in Verbindung mit LimeSurvey v2.00+).

Fehlermeldungen aufgrund von nicht vorhandenen Ressourcen

Manchmal werden Dateien nicht korrekt hochgeladen oder werden während des Uploads beschädigt. Dies führt zu verschiedenen Fehlermeldungen. Die meisten von ihnen beziehen sich auf eine Datei oder eine Funktion innerhalb einer Datei, die nicht gefunden werden kann.

Lösung: Nochmaliges Hochladen aller Dateien mit dem Binär-Modus Ihres FTP-Programms.

Fehler beim Schritt "Anforderungen"

Was ist die mbstring-Erweiterung (Multibyte String Functions)?

Die mbstring-Erweiterung (Multibyte String Functions) ist eine Erweiterung für PHP, mit der die Zeichenkodierung von einer Sprache in eine andere umgewandelt werden kann - diese Erweiterung muss für LimeSurvey installiert sein. Um zu überprüfen, ob diese Erweiterung bereits installiert ist, öffne die folgende URL in einem Webbrowser:

http://<dein_server>/<dein_limesurvey_verzeichnis>/admin/install/phpinfo.php

Nun sollte eine lange Tabelle mit Informationen gezeigt werden. Suche nach dem Begriff 'mbstring' im Bereich 'Configuration'.

Sollte der Begriff 'mbstring' nicht enthalten sein, liegt ein Problem vor. Zu dessen Lösung gibt es folgende drei Szenarios:

  • Wenn PHP auf dem Server eines Internet Providers gehostet wird, bitten sie dort um die Aktivierung der 'mbstring'-Erweiterung bzw. um Hilfestellung, wie Sie dies selber tun können. Eventuell gibt es in der Benutzeroberfläche zur Konfiguration des Webservers eine Option, um die Erweiterung selber aktivieren zu können.
  • Falls PHP auf einem von einem von Ihnen selber verwalteten Linux-Server liegt (=Sie haben vollen Zugriff auf den Server), müssen Sie eventuell PHP neu compilieren und dabei die Erweiterung einbinden. Fragen Sie einen Experten! Ggf. können Sie die Erweiterung auch dialoggestützt in einem Linux Package Manager einbinden, der in den meisten modernen Linux-Distributionen vorhanden ist.
    • Wenn ihr Linux 'yum' unterstützt (CentOS, RedHat, Fedora)...
      • ... starten Sie die Kommandozeile (als super user) und geben ein: yum install php-mbstring,
      • ...aktualisieren /etc/php.ini und entfernen die Auskommentierung der verschiedenen mbstring-Parameter.
      • Schließlich starten Sie den Apache-Webserver neu: /etc/init.d/httpd restart
  • Wenn es sich um einen selbstverwalteten Windows-Server handelt, suchen Sie die Datei php.ini, öffnen Sie in einem Editor und suchen nach 'mbstring'. Vermutlich ist diese zeile mit einem Semikolon auskommentiert. Entfernen Sie das Semikolon und starten Sie den Webserver neu.

Probleme beim Überprüfen der Berechtigungen im Dateisystem

Falls SELinux aktiviert ist (betrifft in erster Linie CentOS), bekommen Sie eventuell die Fehlermeldung, dass die Zugriffsberechtigungen im Dateisystem nicht richtig gesetzt sind, obwoahl die Verzeichnisse noch leer sind. SELinux verhindert einen schreibenden Zugriff, obwohl die Berechtigungen auf 777 oder 755 gesetzt sind. Hinweise zur korrekten Konfiguration von SELinux finden Sie hier: SELinux documentation

Nach Erstellen der Datenbank

Leere Seite nach Erstellen der Datenbank

Symptome

  • Die LimeSurvey-Installation ist normal durchgelaufen und die Datenbank wurde erstellt, aber statt der Admin-Seite erhalten Sie eine leere Seite
  • Das Webserver-Protokoll zeigt "Fatal error: Call to a member function on a non-object in /path/to/limesurvey/admin/login_check.php on line 69"

Lösung

Hier liegt wahrscheinlich eine falsche Einstellung für $rooturl oder $rootdir in der Datei config.php vor. Das Skript config.php versucht $rootdir durch den Aufruf dirname(FILE) auf den korrekten Wert zu setzen. Dies kann dann fehlschlagen, wenn LimeSurvey in einem Benutzer-Home-oder public_html Verzeichnis installiert wird, das über NFS eingebunden ist. Versuchen Sie $rootdir manuell zu setzen, (Ihre Shell oder das pwd Kommando zeigt Ihnen vielleicht einen Pfad wie "/disks/hostname/home/username/public_html/limesurvey"). Versuchen Sie es mit "/home/username/public_html/limesurvey"

Beim Zugriff auf die Admin-Seite lädt und lädt der Browser und bricht dann irgendwann ab

Symptome

  • LimeSurvey wurde normal installiert und die Datenbank wurde erstellt, aber wenn man dann auf die Admin-Seite zugreift, lädt der Browser sehr lange und bricht dann irgendwann ab.
  • Wenn Sie das Web-Server Log überprüfen, ist es sehr schnell gewachsen (in einigen Fällen mehr als 2 GB).
  • Innerhalb des Webserver-Protokolls sehen Sie wiederholt diese Meldung:
Important.png
Warnung : fread() [function.fread]: Length parameter must be greater than 0 in /limesurvey/classes/php-gettext/streams.php on line 120.

Help.pngDie Zeilennummer kann je nach LimeSurvey Version unterschiedlich sein.

Lösung

Dies kann durch die Einstellung mbstring.func_overload verursacht werden. Überprüfen Sie, dass in der php.ini-Datei und die folgende Einstellung vorhanden ist:

mbstring.func_overload = 0
Help.pngDies bedeutet, dass Funktionen nicht mehr überladen werden. Siehe PHP-Manual für diese Einstellung: Function Overload Feature.

Beim Zugriff auf die Admin-Seite kommt folgende Fehlermeldung "Fatal error: Call to a member function gT() on a non-object in login_check.php on line 76"

Symptome

  • LimeSurvey wird normal installiert und die Datenbank wurde erstellt, aber wenn man zu Administrationsseite weitergeleitet wird, zeigt der Browser obigen Fehler.
  • $rootdir und $rooturl sind in der Datei config.php korrekt gesetzt.
  • Der Pfad zum LimeSurvey-Installationsverzeichnis enthält eines der folgenden Zeichen: '(', ')' oder '+'
Important.png
Achtung : Andere ungewöhnliche Zeichen könnten ebenfalls diesen Fehler auslösen.

Lösung

Verschiebe bzw. benennen Sie den problematischen Teil des Pfades so um, so dass dieser keines der folgenden Zeichen enthält: '(', ')' oder '+'.

Nach der Installation

Für alle Probleme, die nach eine erfolgreichen Installation passieren, gehen Sie bitte zur Fehlerbehebungsseite.